Sie sind nicht angemeldet.

Udo Jürgens - Leave a little love

  • Typ:

    Album

  • Format:

    LP

  • Disc Anzahl:

    1

  • Land:

    Sowjetunion (UdSSR)

  • Label:

    Melodija

  • Bestell-Nr.:

    C60181578

  • VÖ-Datum:

    1983

  • Kaufen bei:

    iTunes Amazon MP3

Udofan meint:

Оставь Мне Немного Любви... ("Leave a little love")

Zur großen Überraschung vieler wurde Udo Jürgens‘ Album "Leave a little love" nicht nur in den westlichen Ländern, sondern auch in der Sowjetunion mit zwei Jahren Verspätung veröffentlicht. Gegenüber allen anderen Auflagen kam es mit einem geänderten Frontcover auf den Markt, wobei es zwei leicht unterschiedliche Farbtöne gibt.
Wie groß der Erfolg dieses Albums in Russland war, lässt sich nicht mehr nachvollziehen - jedoch für Udo Jürgens war es sicherlich damals eine große Ehre, dass sein Werk auch im Ostblock entsprechend gewürdigt wurde.
 

A1   Even An Angel Has Bad Days / Даже У Ангела Бывают Трудные Дни    
A2   Leave A Little Love / Оставь Мне Немного Любви    
A3   A Little Nearer To Heaven / Чуть Ближе К Небесам    
A4   Shouldn't It Be Love / Не Любовь Ли Это    
A5   The Music Played / Играла Музыка    
B1   Once In A While / Время От Времени    
B2   Walk Away / Уходи    
B3   Back In Brazil / Снова В Бразилию    
B4   If I Never Sing Another Song / Если Я Не Спою Больше Ни Одной Песни    
B5   Leave A Little Love (Reprise) / Оставь Мне Немного Любви (Реприза)    



Ein halbes Jahr lang dauerte die Produktion dieser englischsprachigen LP, für die Harold Faltermayer als Produzent verantwortlich zeichnete. Sechs komplett neue Songs wechseln sich mit drei Liedern aus dem bisherigen Repertoire, welche neu aufgenommen wurden, ab.

Produktinfo:

"Was lange währt, wird endlich gut!" sagt Udo Jürgens über die Produktion seiner ersten englischsprachigen LP. Mehr als ein halbes Jahr hat der Sänger und Komponist an dieser Produktion gearbeitet, die fast vollständig in den USA entstand. In Los Angeles, wo der Künstler während sechs Wochen lebte und arbeitete, komponierte er unter dem Eindruck und Einfluß der amerikanischen Musikszene sechs neue Songs, dazu nahm er drei Lieder aus seinem bisherigen Repertoire neu auf. Als Produzent zeichnet der Amerika- erfahrene Harold Faltermeier, als Autoren gewann Udo so renommierte Texter wie Will Jennings, der den Titelsong schrieb, Don Black, Keith Forsey und Donna Summer, die Arrangements stammen von Harold Faltermeier, Jay Winding und von Udo selbst, und mit ihm in den kalifornischen Aufnahmestudios saßen viele Spitzenmusiker der US-Szene, so zum Beispiel die Bläser der Rock-Soul-Formation "Earth, Wind & Fire" und "Toto"-Gitarrist Steve Lukather.

Der erfolgreiche Komponist, Autor und Interpret betrachtet diese US-Produktion als eine Art Ergebnis der Aktivitäten seines künstlerischen "Spielbeins", Udos "Standbein" indes ist weiterhin fest auf dem Boden des deutschsprachigen Europas verankert, wo eine Fan-Gemeinde ansässig ist, die dem Künstler über viele Jahre hinweg die Treue gehalten hat.

Udo Jürgens nennt seine neue LP "die Verwirklichung meines amerikanischen Traums" und der amerikanische Showstar Sammy Davis jr. sagt über Udo Jürgens: "Udo gehört für mich zur ganz kleinen Familie der ganz großen Künstler auf dieser Welt".