You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Die Udo Jürgens Fan-Site. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Udofan" started this thread

Posts: 456

Occupation: Administrator / System Account udofan.com

  • Send private message

1

Thursday, June 22nd 2017, 8:23pm

Promenade wird nach UJ benannt

Österreichische Medien vermelden heute Erfreuliches:



Bei Wiener Stadthalle - Udo Jürgens bekommt Promenade von Stadt

Udo Jürgens spielte 33 Mal in der Wiener Stadthalle: Nun wird der Weg davor nach ihm benannt. Eine Million Besucher wird jährlich über die Udo-Jürgens-Promenade gehen.

Der Hauptweg durch den Märzpark (Wien-Fünfhaus), der die Würzbachgasse mit dem Roland-Rainer-Platz verbindet, wird künftig Udo-Jürgens-Promenade heißen.

"Mehr als eine Million Besucherinnen und Besucher verzeichnet die Wiener Stadthalle jährlich; die meisten davon reisen mit der U6 an. Sie alle werden künftig den Weg über die Udo-Jürgens-Promenade nehmen", erklärt Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny. "Nirgendwo ist der beliebte Entertainer in Österreich häufiger aufgetreten als in der Wiener Stadthalle. Daher freut es mich besonders, in deren unmittelbarer Nähe einen prominenten Weg nach Udo Jürgens benennen zu können."

"Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass auf Wiener Ebene der Beschluss zur Benennung des Hauptweges im Märzpark nach Udo-Jürgens-Promenade von allen Fraktionen mitgetragen wurde", betont Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal.

"Mit Udo Jürgens ist vor 3 Jahren ein Ausnahmekünstler von der Bühne gegangen, der die Geschichte der Wiener Stadthalle über vier Jahrzehnte mitgeprägt hat", so Stadthallen-Geschäftsführer Wolfgang Fischer.

Udo Jürgens war einer der bekanntesten Entertainer im deutschen Sprachraum. Er schuf unvergessliche Schlager, komponierte Musicals und sorgte europaweit für ausverkaufte Hallen. Am 21. Dezember 2014 ist der Song-Contest-Sieger völlig überraschend in seinem 80. Lebensjahr an Herzversagen in Münsterlingen in der Schweiz verstorben. Wie testamentarisch verfügt erhielt Udo Jürgens ein Ehrengrab am Wiener Zentralfriedhof.

Quelle: heute.at




Udo Jürgens bekommt Promenade

Eigentlich hätte im 15. Bezirk ein Park nach dem verstorbenen Sänger Udo Jürgens benannt werden sollen. Doch daraus wurde nichts. Nachdem sich der Gemeinderat mit der Causa beschäftigt hat, bekommt der Entertainer wenigstens eine Promenade.

Der Weg, der durch den Vogelweidpark direkt zur Stadthalle führt, soll künftig den Namen des bekannten Sängers tragen. „In diesem Fall ist keine Umbenennung nötig. Wir haben uns gedacht, vor oder um die Stadthalle wäre es fein, weil das wirklich der Ort war, wo Udo Jürgens tätig war“, sagt Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) gegenüber „Wien heute“.

„Udo Jürgens ist hier 33 Mal aufgetreten und hat hier 300.000 Menschen begeistert. Er gehört zu Wien und zur Stadthalle, wie sonst kaum jemand. Daher wollten wir, dass die Menschen die am Besuch zur Stadthalle sind, über die Udo-Jürgens-Pormenade kommen“, sagt Stadthallen-Direktor Wolfgang Fischer.

Platz fand keine Mehrheit im Bezirksparlament

Nach dem Wunsch des SPÖ-Bezirksvorstehers des 15. Bezirks, Gerhard Zatlokal, hätte eigentlich ein Teil des Platzes vor der Stadthalle nach dem berühmten Entertainer benannt werden sollen. Doch Grüne, FPÖ und ÖVP haben im Bezirksparlament gegen den Vorschlag gestimmt. Der Sänger sei für den Bezirk nicht wichtig gewesen, lautete die Begründung [...].

Quelle: orf.at

Similar threads